wine

wine. wein. vino.

Das ist ein Nebenthema im Marcolino - food, wine & design.

Sonnenverwöhnt und mit schönen Hanglagen, wächst auch in Sardinien so mancher guter Wein. Ein Essen ohne Wein ist für einen Sarden, wie für die meisten Italiener, fast unvorstellbar. Hier geht es allerdings nicht um übermäßigen Konsum, vielmehr rundet das kleine Gläschen (ja, es werden zumeist keine Stielgläser genutzt, sondern normale kleine Wassergläser) die geschmacklichen Nuancen des Essens perfekt ab und ist somit ein authentischer Begleiter der sardischen Küche.

Kennen Sie den sardischen Vermentino (eine perfekte Begleitung zu Fisch und Meeresfrüchten) oder die runde Monica? Nein? Dann ist es an der Zeit dies zu ändern...

Hier geht es zur Getränkekarte.

DSC_0105.jpg